Informationen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen

Weitere Informationen

Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen

→ Wo wird wann geimpft – im Detail ←

→ Wann wird wer geimpft – im Detail ←

→ Fragen und Antworten zu COVID-19- Impfungen in Thüringen ←

Informationen von öffentlichen Institutionen

Die Informationslage zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen aktualisiert sich laufend.
Wir verweisen Sie dazu auch auf die Internetseiten folgender Einrichtungen:

→ Thüringer Gesundheitsministerium ←

→ Nationale Impfstrategie (Bundesgesundheitsministererium) (PDF) ←

→ Verlässliche Antworten und konkrete Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit,
wie Sie sich schützen und anderen helfen können. ←


→ Epidemiologisches Bulletin 02/2021 des RKI (PDF) ←

Informationen von Krankenkassen

Vor dem Hintergrund des Starts der ersten Corona- Impfungen in Deutschland erweitern Krankenkassen ihre Informationsangebote rund um das Coronavirus:

AOK PLUS Unter der kostenfreien Servicenummer 0800 2266550 informiert ein 55-köpfiges Team aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal rund um die Uhr zur Corona- Impfung.
BARMER Die kostenlose Hotline 0800 84 84 111 steht uneingeschränkt allen Bundesbürgerinnen und -bürgern rund um die Uhr zur Verfügung.
BKK Hotline zum Coronavirus: 0211 9065 – 666
DAK Täglich rund um die Uhr ist folgende Rufnummer geschlatet: 040 325 325 800. (Sie zahlen lediglich den Anruf zum Ortstarif).
IKK classic Kostenlose Beratung zu medizinischen Fragen rund um die Corona- Impfung: Versicherte erreichen die medizinische Hotline an sieben Tagen in der Woche rund um Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 455 1000.
KKH Gesundheitshotline: 089 95 00 84 188 (auch bei Fragen rund um das Coronavirus)
TK Die Rufnummer 040 46 06 61 91 60 ist für Sie von Montag bis Freitag 8 - 20 Uhr geschaltet.