Informationen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen

Vorbereitungen in Einrichtungen

Zwischen der 3. Impfung (Auffrischungsimpfung) und der vorhergehenden Impfserie müssen mindestens 6 Monate liegen. Die Anmeldung über die Checkliste kann ab sofort erfolgen.

Auf dieser Seite können Sie die Impfungen in Ihrer Einrichtung (stationäre Pflegeeinrichtungen, besondere Wohnformen, forensische Kliniken und Gemeinschaftsunterkünfte) vorbereiten. Weiterhin stellen wir Ihnen unterstützende Dokumente und Informationen zur Verfügung.

Überblick über den Ablauf der Impfungen (PDF)

Checkliste (PDF) für Impfungen in Einrichtungen (Voraussetzung für Einsatz)

Wichtige Hinweise zum mobilen Impfen:

COVID-19- und Grippeimpfung zeitlich planen
Laut Stiko ist kein Mindestabstand zwischen den Impfungen nötig. Allerdings könnten Impfreaktionen bei gleichzeitiger Impfung häufiger auftreten. Bitte planen Sie daher die Termine für die Grippeschutzimpfungen Ihrer Bewohner unter diesem Aspekt.

Für den Impfeinsatz sind folgende Unterlagen notwendig :

Check-In für Einrichtungen (Bewohner und Personal)

Wir stellen Ihnen Hinweise für stationäre Einrichtungen und gesetzliche Vertreter / Betreuer zum Ausfüllen von Einwilligungserklärung und Anamnesebogen für zu impfende Personen in Einrichtungen zum Download (PDF) bereit.

Zusätzlich stellen wir Ihnen die Ansichtsexemplare des Aufklärungs- sowie des Anamnesebogens zur Verfügung. Diese werden im Rahmen des Check-Ins nochmals namentlich zur Verfügung gestellt.

BioNTech, Moderna (mRNA)

Ansichtsexemplar Aufklärungsbogen (PDF)

Ansichtsexemplar Anamnese-Einwilligung (PDF)